MONAliesA macht Medien 2021

Podcasts und Radio // Veranstaltungsorganisation und -technik // Journalismus und Schreiben

Die MONAliesA möchte im Projekt „MONAliesA macht Medien. Feministische medienpädagogische Projekttage 2021“ sechs feministische, medienpädagogische Projektwochenenden mit jungen Frauen aus sechs verschiedenen Städten aus dem Leipziger Umland und ländlichen Gegenden Sachsens durchführen.

Die medienpädagogischen Formate thematisieren dabei geschlechtliche Gleichberechtigung und bieten den Teilnehmerinnen so die Möglichkeit, ihre Lebensrealität mit feministischen Wünschen und Utopien zu verschränken, gesellschaftliche Prozesse besser zu verstehen, sowie an der politischen Meinungsbildung teilzuhaben. Bücher, Medien und Workshops sind die Grundlage für junge Frauen, nach ihren eigenen Bedürfnissen Wissen zu erlangen. Daher eignet sich das Arbeiten mit medienpädagogischen Konzepten besonders gut und ist erwiesenermaßen wirkungsvoll und für junge Frauen überaus ansprechend.

Das Projekt bietet jungen Frauen die Möglichkeit, ihre eigene Perspektive und ihre Wünsche und Vorstellungen, wie ihre Lebensrealität feministischer und inklusiver für alle Geschlechter gestaltet werden kann, in einem Medium zu formulieren. Ihre Perspektive manifestiert sich im produzierten Medium, dieses wird veröffentlicht und somit gehört. Die Projekttage bietet für die Teilnehmerinnen auch die Option, männlich dominierte Arbeitsfelder wie Veranstaltungstechnik oder Radioproduktion kennenzulernen, sich darin zu erproben und mit dem erlangten Wissen selbst weiter zu produzieren oder zu partizipieren.
Die Bedeutung digitaler Medien, wie z.B. Podcasts, ist spätestens im Coronajahr 2020 sichtbar geworden.

Wir kooperieren mit dem Conne Island, der Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig und dem Tschop Tschop Magazin.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist LD.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Wa-l-4c-17-Referat-Gleichstellung-1024x285.jpg